Die Zahnzusatzversicherungen Allianz DentalBest und Allianz DentalPlus - Informationen zur Zahnzusatzversicherung Allianz DentalBest und Allianz DentalPlus

dentalbest.zahnzusatzpolice.de ein Service von ZVO-Versicherungsmakler

Allianz DentalBest – detaillierte Leistungsübersicht

Die Zahnzusatzversicherung DentalBest gehört zu den Testsiegern 2018. In der letzten Ausgabe des Finanztests erhielt die Allianz für diesen Tarif die Gesamtnote sehr gut (1,1) und hat somit eine der besten Zahnzusatzversicherungen deutschlandweit.

Leistungen des Allianz DentalBest
Gesellschaft Allianz
Tarif DentalBest
Beitrag mtl.
bei Alter 35 Jahre
21.92 Euro
Antrag anfordern Antrag anfordern
Online abschließen Online abschließen
Leistungsübersicht
KIG 1-2 90% bis max. 3000,- €
KIG 3-5 90% bis max. 3000,- €
Prophylaxe 100% bis 120,- € / pro Jahr
Zahnersatz 90%
Zahnbehandlung 100%
Finanztest sehr gut (1,1)
Details: Kieferorthopädie für Kinder bis 18 Jahre
Kieferorthopädie für Kinder bis 18 Jahre ja
KIG 1-2 (Kasse leistet nichts) 90% bis max. 3000,- €
KIG 3-5 (Kasse erstattet Grundversorgung) 90% bis max. 3000,- €
unsichtbare Zahnspangen (transparente Aligner, Invisalign) ja
innentregende Zahnspangen (Lingualtechnik) ja
Minibrackets ja
Kunststoff- bzw. Keramikbrackets ja
farblose Bögen ja
festsitzender Retainer (auf der Zahninnenseite geklebter Metallbogen) ja
Kieferorthopädische Funktionsanalyse ja
Besonderheiten KFO bis 18 Keine
Details: Kieferorthopädie für Erwachsene
Kieferorthopädie für Erwachsene ja
Höhe der Leistung Der Tarif leistet nur bei Unfall für Kieferorthopädie.
unsichtbare Zahnspangen (transparente Aligner, Invisalign) ja
innentregende Zahnspangen (Lingualtechnik) ja
Minibrackets ja
Kunststoff- bzw. Keramikbrackets ja
farblose Bögen ja
festsitzender Retainer (auf der Zahninnenseite geklebter Metallbogen) ja
Kieferorthopädische Funktionsanalyse ja
Besonderheiten KFO Erwachsene 90% der kieferorthopädischen Leistungen werden nur bei Unfall übernommen.
Details: Prophylaxe
Prophylaxe ja
Erstattungshöhe 100% bis 120,- € / pro Jahr
Erstattung von harten und Weichen Belägen nein
professionelle Zahnreinigung 100% bis 120,- € / pro Jahr
Mundhygiene ja
Zungenhygiene ja
Prothesenhygiene ja
Karies- und Parodontalprophylaxe ja
Versiegelung der Fissuren ja
Bakterienanalyse und DNA-Test ja
Besonderheiten Prophylaxe Keine
Details: Zahnbehandlung
Zahnbehandlung 100%
Wurzelbehandlung mit Kassenleistung 100%
Wurzelspitzenresektion ohne Kassenleistung 100%
Wurzellängenmessung ohne Kassenleistung 100%
Parodontalbehandlung mit Kassenleistung 100%
Parodontalbehandlung ohne Kassenleistung 60% - 100%
Besonderheiten Zahnbehandlung keine
Details: Füllungen
Füllungen 100%
Füllungen nach Kassenleistung (Amalgamversorgung)
Kompositfüllung (einschichtig) 100%
Kompositfüllung (mehrschichtig) 100%
hochwertige Kunststoffüllungen 100%
Inlays, Onlays, Overlays aus Gold oder Keramik 90%
Besonderheiten Füllungen keine
Details: Zahnersatz
Zahnersatz 90%
Regelversorgung
Krone 90%
Brücke 90%
Implantat 90%
Teilprothese 90%
Teleskopprothese 90%
Vollprothese 90%
implantatgetragene Prothese 90%
funktionsanalytische und -therapeutische Behandlung 90% - 100%
Veneers (Keramikverblendschalen) 90%
Besonderheiten Zahnersatz keine
Weitere Leistungen/Information
Heil und Kostenplan zwingend notwendig? nein
Es besteht ein Preis-/Leistungsverzeichnis? nein
Wird regelmäßiges Bonusheft honoriert? nein
Behandlung im Ausland mögtrch? ja
Privatarzt ohne Kassenzulassung? ja
Schmerzbehandlung ja
Vollnarkose 90%
Akupunktur 90%
Hypnose 90%
Knirscher-/Aufbissschiene keine Leistung
Behandlung mit Laser ja
Behandlung mit OP-Mikroskop ja
3D-Kieferröntgen ja
Besonderheiten Weiteres keine
Wartezeiten Prophylaxe keine Wartezeit
Wartezeiten Zahnbehandlung 8 Monate Wartezeit
Wartezeiten hochwertige Füllungen und Inlays 8 Monate Wartezeit
Wartezeiten Zahnersatz 8 Monate Wartezeit
Wartezeiten Kieferorthopädie 8 Monate Wartezeit
Höchstgrenzen 1. Jahr: 900,- €
1. - 2. Jahr: 1800,- €
1. - 3. Jahr: 2700,- €
1. - 4. Jahr: 3600,- €
danach unbegrenzt
Begrenzung auf die GOZ (Gebührenordnung der Zahnärzte) Bis 3,5 fach
Mindestvertragslaufzeit 2 Jahre
Altersrückstellungen nein
Beitragsentwicklung Beitragssprünge mit 21, 41, 46, 51, 56 und 61 Jahren
Kündigungsfrist 3 Monate zum Kalenderjahresende
Gesellschaftsadresse für Leistungseinreichung Allianz Private Krankenversicherungs AG
10870 Berlin
Finanztest-Urteil sehr gut (1,1)
Besonderheiten Annahmerichttrnien Vorhandene Knirscherschiene kann Leistungsausschluß bedeuten.

Heilfürsorge-Versicherte können nur versichert werden, wenn sie als Beamte in der GKV versichert sind.

Bei laufender Zahnbehandlung muß ein Heil- und Kostenplan eingereicht werden. Die laufende Behandlung ist nicht versichert.
Antrag Antrag anfordern
Online abschließen Online abschließen
Beitrag mtl.
bei Alter 35 Jahre
21.92 Euro
Tarif DentalBest
Gesellschaft Allianz

Die wichtigsten Antworten zur Zahnzusatzversicherung der Allianz

Allianz DentalBest – Leistung & Tarifinhalte:

  1. Welche Leistungen sind durch die Zahnversicherung tariflich abgedeckt?
    Der Tarif DentalBest leistet für Zahnersatz, Zahnbehandlung, Zahnvorsorge und Kieferorthopädie für Kinder. Bei Erwachsenen wird für kieferorthopädische Maßnahmen nur im Rahmen eines Unfalls oder einer schweren Erkrankung geleistet.
  2. Wie hoch ist die prozentuale Erstattung für ein hochwertiges Implantat?
    Für Zahnersatzmaßnahmen beträgt die Kostenübernahme des Allianz DentalBest 90 Prozent der Zahnarztrechnung. Die GKV-Vorleistung wird hierbei angerechnet, so dass Sie einen Eigenanteil von lediglich 10 Prozent tragen müssen. Dies gilt für teure Implantate ebenso wie für Veneers (Keramikverblendschalen), Prothesen, Kronen und Brücken.
  3. Was leistet der Allianz DentalBest für Kinder im Bereich KFO?
    Ein großer Vorteil dieses Tarifs ist, dass die Leistung unabhängig der KIG Einstufung erfolgt. Laut den Vertragsbedingungen der Gesellschaft werden für unsichtbare oder innenliegende Zahnspangen, für Minibrackets, Kunststoffbrackets und Keramikbrackets, für farblose Bögen und für festsitzende Retainer 90 Prozent der Kosten übernommen. Allerdings ist die Erstattungshöhe auf 3.000 Euro begrenzt.
  4. Welche modernen Behandlungsmethoden sind durch den Tarif abgedeckt?
    Der Allianz DentalBest ermöglicht die Behandlung nach modernsten Methoden und Verfahren. Dazu gehört Schmerzbehandlung durch Akupunktur oder Vollnarkose sowie aktuellste technische Verfahren wie Behandlung mit dem OP-Mikroskop, Behandlung mit Laser, Bakterienanalyse und DNA Tests. Sämtliche Leistungen können bis zum 3,5-fachen Satz der GOZ in Anspruch genommen werden.

Allianz DentalBest – Beiträge & Geltungsbereich:

  1. Wie teuer ist der Allianz DentalBest?
    Das Preis-Leistungsniveau ist für eine Premium-Zahnzusatzversicherung hervorragend. Speziell in jungen Jahren überzeugt der DentalBest mit einem günstigen Beitrag. Durch Kalkulationsart ohne Altersrückstellung erhöht sich die Versicherungsprämie automatisch mit 21, 41, 46, 51, 56 und 61 Jahren. Zu diesen Zeitpunkten besteht immer auch ein Sonderkündigungsrecht.
  2. Wo gilt Versicherungsschutz der Zahnzusatzversicherung?
    Es besteht im Tarif Allianz DentalBest weltweit Versicherungsschutz. Eine Behandlung in einer Zahnklinik im Ausland ist somit möglich. Zusätzlich kann die Behandlung auch durch einen Privatarzt ohne Kassenleistung stattfinden. Die tarifliche Erstattung reduziert sich in diesem Fall.
  3. Welche Kündigungsfrist ist bei der Allianz einzuhalten?
    Nach einer Mindestvertragslaufzeit von zwei Jahren kann der Tarif DentalBest immer zum Jahresende gekündigt werden. Dabei ist eine dreimonatige Kündigungsfrist einzuhalten. In den Fällen einer Beitragserhöhung gilt ein Sonderkündigungsrecht für die Zahnzusatzversicherung. Von Seiten der Allianz kann die Versicherung nicht ohne Angaben von Gründen (bspw. Obliegenheitsverletzung) gekündigt werden.
  4. Können fehlende Zähne im DentalBest mitversichert werden?
    Ja! Bis zu drei fehlende Zähne können in den Versicherungsschutz eingeschlossen werden. Pro fehlendem Zahn erhöht sich die Versicherungsprämie um 5,40 Euro. Dafür kann die Zahnlücke mit allen tariflichen Leistungen des Allianz DentalBest versorgt werden.

Allianz DentalBest – Erfahrungen & Besonderheiten:

  1. Ist die Vorlage des Heil- und Kostenplan notwendig?
    Nicht zwingend – Sie müssen vor einer Behandlung den HKP nicht zwingend einreichen. Allerdings empfiehlt es sich immer, den Heil- und Kostenplan vorab an die Allianz zu geben. Es erhöht die eigene Sicherheit.
  2. Wie sind die Allianz DentalBest Annahmerichtlinien?
    Im Antrag für die Zahnversicherung gibt es zwei Gesundheitsfragen, die sich auf eine laufende bzw. angeratene Behandlung sowie auf fehlende Zähne fokussieren. Im Fall einer laufenden Behandlung muss für die Antragstellung DentalBest ein HKP mit eingereicht werden. Die laufende Behandlung ist im Versicherungsschutz nicht enthalten. Ab 4 fehlender Zähne ist eine Annahme des Antrags nicht mehr möglich.
  3. Ist herausnehmbarer und fester Zahnersatz mitversichert?
    Ja – sowohl Teil- als auch Vollprothesen sowie festsitzender Zahnersatz in Form von Brücken, Kronen, Implantaten ist durch den Versicherungsschutz des Allianz DentalBest abgedeckt. Lediglich ein Provisorium ist hiervon ausgeschlossen.
  4. Ist das Bonusheft für die Allianz relevant?
    Nein – das Bonusheft spielt für den Tarif DentalBest keine Rolle.
  5. Können die tariflichen Leistungen sofort in Anspruch genommen werden?
    Ja und Nein – für Prophylaxemaßnahmen wie die professionelle Zahnreinigung sieht der Allianz DentalBest keine Wartezeit vor. Alle weiteren Tarifbausteine unterliegen einer Wartezeit von 8 Monaten. Innerhalb der ersten vier Jahre ist die tarifliche Erstattung zudem auf insgesamt 3.600 Euro begrenzt.
Daniel Seeger

Persönliche Beratung

Daniel Seeger und sein Service-Team freuen sich auf Ihre Anfragen und beraten Sie gern!
Sie erreichen uns werktags von 8.00 - 20.00 Uhr. Rufen Sie uns einfach an.

Telefon 06201 - 84 62 50